KidiMpro

Was ist KidiMpro?

KidiMpro ist ein Bewegungsangebot für Familien mit Kindern ab dem 18. Lebensmonat bei dem, Improvisation und die spielerische Erforschung des eigenen Körpers, der  Gesten, Bewegungen, Stimme und Kreativität im Mittelpunkt stehen. Die auf spielerische Weise vermittelten Improvisationstechniken basieren auf Elementen des Tanztheaters und der Contact-Improvisation.

Im Rahmen des Kurses nutzen  die Kinder die universelle Sprache der Bewegungen und der Laute, um ihre Wünsche und Bedürfnisse den Erwachsenen mitzuteilen. Diese entdecken in den spontanen und aufrichtigen Gesten der Kinder ihre eigene Kindheit wieder und treten in einen außergewöhnlichen Dialog mit ihren Kindern.

In einem Spiel aus Begegnungen und Berührungen, Lachen und Gebrabbel, Sprüngen und Rollen bewegen sich Kinder und Erwachsene gemeinsam und auf Augenhöhe in einem Raum, der neue Ebenen der Kommunikation eröffnet.

Kleine und Große schaffen gemeinsam und spontan authentische performative Szenen und machen jedes Treffen einzigartig.

Was verwenden wir?

Was verbessern wir?

Gründerin

Stefania Milazzo lebt seit 2013 in Dresden und ist dort freiberuflich im Bereich der bildenden und darstellenden Kunst tätig.

Sie trainierte im Bereich Kontakttanz und Improvisation bei Thomas Kampe, Heike Pourian, Ray Chung, Emma Scialfa, Afshin Ghaffarian…

Nach seinem Studium der Molekularbiologie und seiner Tätigkeit als Forscherin für Alternativmedizin in Deutschland und England beendete sie 2008 ihre wissenschaftliche Karriere und konzentrierte sich auf den künstlerischen Bereich, wobei sie zunehmend im Tanztheater mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen arbeitete.

Seit 2013 unterrichtet sie in Dresden Tanz- und Improvisationstheater für Kinder (ab 2 Jahren), Jugendliche und Erwachsene (VHS Dresden; Jugendkunstschule Dresden; Malwina e.V., FAS Dresden). Sie hat an mehreren internationalen und interkulturellen Tanzprojekten mit Erwachsenen und Jugendlichen in Italien (Arte Magia; I Cuori Rivelati), Deutschland (Conduco e.V.; TPZ e.V., Festspielhaus Hellerau, Dresden) und Marokko (TimArt, Timidert) gearbeitet.

Mit Anna Neuber und David Hülshoff gründete sie 2018 das performing arts Kollektiv bunterum, das interaktive Theateraufführungen für Familien mit Kindern ab 2 Jahren anbietet.

Aus der Erfahrung von Bewegungskursen mit Familien, entwickelte Sie KidiMpro, eine neue Praxis für Improvisation und Bewegung, die für Familien mit kleinen Kindern ab dem 18. Lebensmonat geeignet ist.